Angebote zu "Wahlmöglichkeiten" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Markt und Verbraucherschutz im Gesundheitswesen
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Unter Mitarbeit von Angelika Brändle, Vera Bünnagel, Karin Höppner, Susanna Kochskämper, Dr. Achim Lang und Dr. Karolin Leukert. In den letzten Jahren wurden in vielen Ländern marktwirtschaftlich orientierte Reformen im Gesundheitswesen durchgeführt. Solche Reformen stellen Patienten und Versicherten vor neue Herausforderungen. Ein vergrößertes Spektrum an Wahlmöglichkeiten erfordert z.B. auch mehr Informationen. Vor diesem Hintergrund werden Chancen und Risiken marktwirtschaftlicher Reformen erörtert und mögliche Verbraucherschutzmaßnahmen diskutiert. Hierfür untersuchen die Autoren die Reformerfahrungen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz. Außerdem werden die Ergebnisse einer Befragung zu Reformoptionen in Deutschland und den Niederlanden präsentiert. Für das deutsche System wird u.a. empfohlen, verbesserte Selbstbeteiligungsmodelle in der Krankenversicherung zu ermöglichen, größere Vertragsfreiheit zwischen Krankenversicherern und Leistungserbringern zuzulassen, die Trennung zwischen ambulantem und stationärem Sektor aufzuheben, mehr Leistungsdaten von Krankenhäusern zu veröffentlichen und eine Regulierungsbehörde für das Gesundheitswesen einzurichten.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das Nebeneinander der gesetzlichen Krankenversi...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheit - Sonstiges, Note: 1,3, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Nebeneinander der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung und der Frage, ob ein fairer Wettbewerb oder eine Risikoselektion stattfindet. Unter Heranziehung geeigneter Literatur und statistischer Daten werden wesentliche Unterschiede der beiden Versicherungsformen dargestellt. Es werden Fragen nach Wahlmöglichkeiten auf dem segmentierten Versicherungsmarkt, der Bedeutung der Familienversicherung in diesem Kontext und nach den Gestaltungsmöglichkeiten zur Leistungs- und Ausgabensteuerung beantwortet. Weiterhin wird untersucht, ob das Einkommen oder die Morbidität Selektionskriterien sind. Anschließend findet sich die Beurteilung der Versicherten der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Im Ausblick werden verschiedene Ansätze aufgezeigt, gleichzeitig wird die derzeitige Tendenz festgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das Nebeneinander der gesetzlichen Krankenversi...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Nebeneinander der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung und der Frage, ob ein fairer Wettbewerb oder eine Risikoselektion stattfindet. Unter Heranziehung geeigneter Literatur und statistischer Daten werden wesentliche Unterschiede der beiden Versicherungsformen dargestellt. Es werden Fragen nach Wahlmöglichkeiten auf dem segmentierten Versicherungsmarkt, der Bedeutung der Familienversicherung in diesem Kontext und nach den Gestaltungsmöglichkeiten zur Leistungs- und Ausgabensteuerung beantwortet. Weiterhin wird untersucht, ob das Einkommen oder die Morbidität Selektionskriterien sind. Anschliessend findet sich die Beurteilung der Versicherten der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Im Ausblick werden verschiedene Ansätze aufgezeigt, gleichzeitig wird die derzeitige Tendenz festgestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das Nebeneinander der gesetzlichen Krankenversi...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Nebeneinander der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung und der Frage, ob ein fairer Wettbewerb oder eine Risikoselektion stattfindet. Unter Heranziehung geeigneter Literatur und statistischer Daten werden wesentliche Unterschiede der beiden Versicherungsformen dargestellt. Es werden Fragen nach Wahlmöglichkeiten auf dem segmentierten Versicherungsmarkt, der Bedeutung der Familienversicherung in diesem Kontext und nach den Gestaltungsmöglichkeiten zur Leistungs- und Ausgabensteuerung beantwortet. Weiterhin wird untersucht, ob das Einkommen oder die Morbidität Selektionskriterien sind. Anschließend findet sich die Beurteilung der Versicherten der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Im Ausblick werden verschiedene Ansätze aufgezeigt, gleichzeitig wird die derzeitige Tendenz festgestellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot